Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Eine Geschichte aus dem Eis

Das Bogenfutteral vom Schnidejoch-Pass

Etwa 4800 Jahre lang war ein Bogenfutteral im Eis konserviert, bis es im Hitzesommer 2003 auf dem Schnidejoch in den Berner Alpen entdeckt wurde. In Zukunft wird es im Historischen Museum Bern aufbewahrt. Eine Animation erzählt Besucherinnen und Besuchern die Geschichte dieses faszinierenden Fundstücks.

Autor*innen
Lucy Kägi
Jahr
2020
Studiengang
BA
Fachrichtung
Knowledge Visualization
Themen
Animated Storytelling, Archäologie, Rekonstruktion
Kooperationspartner*innen

Hochschule der Künste Bern, Institut für Archäologische Wissenschaften der Universität Bern und Archäologischer Dienst Kanton Bern, im Rahmen eines SNF Projektes
Giovanna Di Pietro, Professorin an der Hochschule der Künste Bern, Leiterin des SNF Projektes
Johanna Klügl, Doktorandin am Programm Studies in the Arts (Sinta) der Universität Bern, Restauratorin für organische Materialien beim Archäologischen Dienst Kanton Bern

Weitere Informationen
Eine Geschichte aus dem Eis