Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Garden of Eden 2.0

Konsumismus als Religion der Gegenwart

Soziale Milieus und unser Ich-Konstrukt fordern Konsumhaltungen als Repräsentation unseres Seins – eine Glaubensfrage. Der Kauf wird zum täglichen Ritual, die Werbung konstruiert moderne Mythen und Moralkonsum wird zum Ablasshandel der Gegenwart. Fotografien und Essays laden zur Auseinandersetzung mit dem Thema ein.

Autor*innen
Pascal Arnet
Jahr
2020
Studiengang
BA
Fachrichtung
Visual Communication
Themen
Consumption attitudes, Shopping, Identity
Garden of Eden 2.0